Zur Sommerkollektion gelangt ihr diesmal NICHT über die Pforte, sondern durch den Eingang der Traumerfüllungspflicht an der Außenseite des Gebäudes.

Heute haben wir den Aufzug eingerichtet, der die Leute in die Quelle-Ausstellung bringt. Ja man kann einen Aufzug einrichten. Seht selbst:

image

Das ist aber noch nicht alles. So eine Aufzugfahrt vom Erdgeschoss bis in den 4. Stock ist lang. doch sie wird vergehen wie im Flug, bei dem was da geboten ist. Jeder der möchte, darf sich dort austoben, und seinem ständig wechselndem Publikum was auch immer bieten. Lukas wird malen, jonglieren und vielleicht manchmal Melodika spielen oder etwas vorlesen. Außerdem seht fest, dass Jackle Saxophon spielen wird, Hannah Grosch werden ihr bestes an Gitarre und Kontrabass geben, Consti ließt seine Gedichte und spielt Ukulele, Kai macht lebendiger Fernseher und ich weis nicht was sonst noch alles passieren wird. On verra!

Das Ganze wird per regelmäßigen Foto in 5-Minuten-Takt dokumentiert.

http://lukasseite.wordpress.com/2013/07/20/kunst-aufzug/